Faltenunterspritzung
mit Hyaluron / Filler

Seit vielen Jahren bewährt sich in der Faltenbehandlung die Methode der Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Filler. Schlaffe Haut und Volumenverlust gehören mit dieser Methode der Vergangenheit an. Gewebe unterhalb der Haut wird aufgefüllt, und es kommt zu einem Volumenausgleich mit gleichzeitigem Anheben der Falte in Richtung Hautoberfläche. Das führt zu einem Effekt der die Falte komplett oder teilweise verschwinden lässt. Die Faltenunterspritzung wird mit einer Substanz erzielt die sich Hyaluron nennt. Hyaluron oder Hyaluronsäure ist eine natürliche Zuckerverbindung die Wasser aufnimmt. Faltenunterspritzung ist somit biologisch abbaubar und wird vom menschlichen Körper vollkommen resorbiert bzw. abgebaut.

Wirkungsweise von Hyaluron / Filler

Die natürlich Substanz „Hyaluron“ hat die Fähigkeit Volumen (Wasser- Feuchtigkeit) zu binden und die Räume zwischen den Kollagenfasern der Haut auszufüllen. Im Alter nimmt der Anteil von Hyaluron in der Haut ab und die Haut wird schlaffer und trockener. Die Haut verliert ihr straffes und pralles Aussehen. Führt man nun der Haut das natürlich vorkommende Hyaluron zu, gibt man Volumen in Form einer Füllsubstanz in die Haut. Eine Hautstraffung erfolgt. Falten werden aufgespritzt und verloren gegangenes Volumen wird der Haut wieder zugeführt, was gleichzeitig den sehr positiven Effekt der Kollagenneubildung mit sich führt. In der Ästhetischen Medizin werden verschiedene Füllsubstanzen verwendet. Jede hat ihre bestimmte Indikation bzw. bestimmtes Areal im Gesicht, wo es gezielt wieder glatte Haut verleiht. Besonders geeignete Stellen zur Verbesserung der Gesichtsästhetik und Faltenunterspritzung sind Falten im Bereich der unteren Gesichtshälfte. Ein oft gehegter Wunsch, volle Lippen durch Unterspritzung von Filler / Hyaluron.

Faltenbehandlung mit Hyaluron / Filler

Sehr beliebt ist die Behandlung der Nasolabialfalte (Falte von der Nase zum Mundwinkel), hängender Mundwinkel, Augenringe und bei Volumenverlust die Wangenpartie. Das aufspritzen der Lippen sowie Faltenbehandlungen im Bereich rund um den Mund (Plissée-Fältchen, Raucherfalten) sind ein oft gefragtes und gewünschtes Anliegen um schöne Haut wieder glatt und jugendlicher aussehen zu lassen. Mit modernen Füllsubstanzen kann auch bei Fettverlust eine Verjungung am Handrücken durchgeführt werden. Das geschmeidige Hyaluron Gel wird zur Faltenbehandlung in die Problemzone injiziert. Die Behandlung ist wenig schmerzhaft und der positive Effekt der Faltenbehandlung ist sofort sichtbar und hält lange an.

Hyaluron / Filler in Rosenheim- Ambulante Behandlung

Die Faltenunterspritzung mit Hyalluron / Filler wird ambulant vorgenommen. Die Behandlung um schöner Haut wieder den natürlichen Glanz zu verleihen benötigt zwischen 10 und 45 Minuten. Eine Narkose wird während der Faltenunterspritzung, auf Wunsch, örtlich angewendet. Der Vorteil einer Filler-Behandlung, Sie sind nach der Anwendung sofort Gesellschaftsfähig, lediglich Saunabesuche sollten in den kommenden 48 Stunden nach der Behandlung nicht wahrgenommen werden. Eine Kontrolle der Faltenunterspritzung ist zwei bis drei Wochen nach der Erstbahndlung empfohlen.

Filler – Hyaluron- Behandlungen | Fragen und Antworten

Die Materialien die zur Behandlung verwendet werden sind natürlich in der Haut vorkommende Substanzen. Diese werden landläufig als Hyaluron, Hyaluronsäure, Filler oder dermale Filler bezeichnet. Die Hyaluronsäure ist eine Zuckerverbindung die in der Haut natürlich vorkommt. Sie hat die Eigenschaft Wasser an sich zu binden. Somit bleibt das Volumen lange Zeit stabil und ist daher sehr gut geeignet um Falten aufzuspritzen oder Volumenverluste im Gesicht auszugleichen. Die Darreichungsform ist ein geschmeidiges Gel, das je nach behandelter Region unterschiedlich stark quervernetzt ist. Hyaluron zur Behandlung von Augenringen ist daher weicher als jenes zur Behandlung von tieferen Falten im Gesicht oder für den Volumenaufbau. Die verwendeten Substanzen sind hochqualitativ und wissenschaftlich gut untersucht, so dass eine hohe Sicherheit für den Patienten gegeben ist.

Nein, Hyaluronsäure ist keine Säure. Dieser Begriff ist eine rein chemische Definition und hat mit dem Altagsbegriff Säure nichts zu den. Hyaluronsäure ist ein Polysaccharid, also eine Zuckerverbindung. Diese Substanz kommt natürlich in der Haut vor.

Es gibt eine Großzahl von Anbietern auf diesem Bereich. Wir garantieren, nur mit sehr hochqualitativen und bewährten Produkten zu arbeiten. Juvederm Ultra® der Firma Allergan ist ein solches Präparat. Hier können Sie sicher sein das Sie mit einem hochqualitativen Produkt behandelt werden, welches in zahlreichen Studien die Wirksamkeit und die für den Patienten ungefährliche Behandlung gezeigt hat.

Grundsätzlich gibt es die permanenten und die nicht-permanenten dermalen Filler. Der Unterschied ist, die Haltbarkeit der Substanzen. Permanente dermale Filler sind keine in der Haut natürlich vorkommenden Substanzen. Daher werden Sie vom Körper nicht erkannt und nur als Fremdkörper integriert. Das kann zu Fremdkörperreaktionen führen bis hin zur Abkapselung und knotigen Veränderungen im Areal wo diese verwendet wurden. Daher sollten natürliche Substanzen diesen Vorgezogen werden. Hier gibt es am Markt schon Präparate die längere Zeit verwendet werden, ohne bedrohliche Nebenwirkungen auszulösen.

Da der Effekt nach der Faltenunterspritzung sofort sichtbar ist, führt die Verwendung der Substanz zu einer Volumenvermehrung am Ort der Injektion. Um einen natürlichen und gewünschten Effekt zu gewährleisten bedarf es der richtigen Technik und jahrelanger Erfahrung. Das geschmeidige Gel muss in mehre Schichten am Ort der zu behandelten Region mit professioneller Technik eingebracht werden. Oberste Maxime sollte immer der natürliche Effekt der Faltenunterspritzung sein. Sollte sich bei der Nachkontrolle noch eine verbesserungswürdige Situation zeigen, kann hier nochmals nachgespritzt werden. Ein zusätzlicher positiver Effekt ist die Anregung biologischer Prozesse in der Haut, wobei sich eine Stimulation des Gewebewachstums, Fibroblastenneubildung und der Neubildung von Kollagen und kollagenen Fasern zeigt. Dies führt bei längerer Anwendung auch gleichzeitig zu einem längeren Halt der dermalen Filler, bis zu eineinhalb Jahren. Ein weiterer Effekt der Hyaluronsäure ist Wasser in der Haut zu binden. Dadurch wird die Haut voller, straffer und sieht Faltenarm aus. Die Verwendung von Hyaluron in Antifalten Kosmetika verspricht ebenfalls diesen Effekt, was natürlich nicht stimmt, da es ja nur zu einer äußeren Anwendung der Substanz kommt und dies nie einer Unterspritzung gleichkommen kann.

Aufgrund von molekularer Quervernetzung sind diese Füllsubstanzen länger stabil und halten daher auch länger. Nach Injektion hält ein Filler über Monate an, im Schnitt bis zu sieben Monate. Wobei nach etwa dreimaliger Anwendung in der gleichen Region die Haltbarkeit auf etwa ein Jahr ansteigt.

  • Allergie auf eine Substanz im verwendeten Präparat
  • Schwangerschaft
  • Autoimmunerkrankungen
  • Entzündungen oder Herpes an der Stelle an der unterspritzt werden soll
  • bei Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten

Dermale Filler sind allgemein gut verträglich und zeigen ein sehr geringes Risiko einer Allergie. Überall dort wo mit Nadeln gearbeitet wird, bedeutet das natürlich ein invasives Verfahren. Das heißt es kann zu Nebenerscheinungen kommen die typisch für eine Injektion sind. Diese sind Entzündung und Rötung, Bluterguss, Schwellung, Verhärtung etc. Weitere Komplikationen sind eine falsche Erwartungshaltung, unzureichendes ästhetisches Ergebnis und Unnatürlichkeit. Die Risiken können natürlich drastische verringert werden wenn Sie einen erfahrenen Anwender für Ihre Behandlung ausgewählt haben. Sie sollten immer auf ein Aufklärungsgespräch beharren und sich Bilder von Behandlungsergebnissen zeigen lassen.

Bei einem erfahrenen Arzt, der im Bereich der ästhetischen Chirurgie oder Ästhetischen Medizin tätig ist, ist der Behandlungserfolg gut. Es hängt natürlich von den individuellen Gegebenheiten der zu behandelten Probleme ab. Jedoch muss vom Behandler abgeschätzt werden können, in wie weit er Ihren Wünschen oder Problemen entsprechen kann. Es sollte ein realistisch erklärtes Ziel sein, das mit einer Fillerbehandlung erreicht werden kann. Oft kann man den gewünschten Effekt aber nur mit einer Kombination aus verschiedenen Methoden erlangen. Man sagt dass eine Unterspritzung bis zu sieben Monaten anhält. Viele Patienten sind jedoch mit dem Ergebnis einer Unterspritzung über eineinhalb Jahre zufrieden.

Am wichtigsten ist eine adäquate Aufklärung über die Behandlung. Es sollten Risiken und Komplikationen besprochen werden. Sie sollten Ergebnisse von behandelten Patienten anhand von Fotomaterial durchsehen um keine unrealistischen Vorstellungen über den Behandlungserfolg zu haben.Das Gesicht sollte vor der Behandlung gereinigt werden. Hilfreich ist immer wenn der Patient ohne Make-up zur Behandlung erscheint. Nach der Behandlung kann Make-up wieder aufgelegt werden. Unterspritzungen sind normalerweise nicht sehr schmerzhaft, da neuere Produkte auch ein Betäubungsmittel beinhalten. Im Bereich der Lippen kann eine Unterspritzung jedoch unangenehm werden sodass eine lokale Betäubung in diesem Bereich als überlegenswert erscheint.

Die Verschönerung der Lippen ist eine sehr begehrte Behandlung. Es ist immer wieder erstaunlich wie natürlich und sinnlich Lippen nach einer Fillerbehandlung aussehen. Die Grenze von natürlich und attraktiv anmutenden Lippen zu den so genannten Schlauchbootlippen ist oft sehr schmal. Die Lippenformung muss daher von einem Arzt mit viel Erfahrung im Bereich der Ästhetischen Chirurgie /Medizin durchgeführt werden. Besonders um negative Überraschungen zu vermeiden. Moderne dermale Filler beinhalten bereits Betäubungsmittel. Jedoch kann die Unterspritzung im Lippenbereich schmerzhaft sein. Daher empfiehlt sich die Überlegung einer lokalen Betäubung im Lippenbereich vor der Unterspitzung. Je nach Form der Lippen müssen in verschiedenen Bereichen der Lippen Füllmaterial eingebracht werden. Die große Kunst besteht darin, die Behandlung individuell auf den Patienten abzustimmen, um die gewünschte Form und dadurch eine signifikante Lippenverschönerung zu gewährleisten.

Bei einer Lippenbehandlung kann die Größe und das Lippenvolumen verbessert werden. Dazu wird Substanz in die Lippe (Lippenrot) direkt eingespritzt. Was zu volleren, runderen und größeren Lippen führt. Die Lippenform kann ebenfalls verbessert und korrigiert werden. Dazu wird an definierten Stellen der Filler eingespritzt. Dies kann zum Beispiel im Bereich der Lippenmitte erfolgen um einen schöneren Lippenschwung zu erzeugen und um diesen Bereich etwas mehr vom übrigen Bereich 3-dimensional abzuheben. Ebenso kann dies im seitlichen Bereich der Lippen zu sehr guten Ergebnissen führen. Hier wird bei schon leicht nach unten hängenden Lippen Volumen gegeben um die Lippen wieder voller wirken zu lassen, gleichzeitig heben sich die seitlichen Anteile mit einer wesentlichen Verbesserung des Ausdrucks und der Lippenform mit leicht ansteigenden Mundwinkeln. Eine wunderbare Methode ist das hervorheben der Lippenkontur. Hier wird im Bereich des Lippenrotes und der Haut der Oberlippe dezent Substanz eingebracht um die Lippenkontur zu betonen und zu verbessern. Dabei können gleichzeitig kleine Fältchen (Plissée-Fältchen, Raucherfalten) im Ober- und Unterlippenbereich sehr gut korrigiert werden. Die Fülle und der Schwung der Lippen werden wesentlich verbessert. Somit kommt es zu einer insgesamten Verbesserung der gesamten Mundpartie, welche diese schöner, attraktiver und interessanter erscheinen lässt. Man sieht, es gibt viele Wege Traumlippen Wirklichkeit werden zu lassen. Schöne attraktive Lippen haben eine gute Kontur und setzen sich natürlich von der normalen Haut ab. Lippen sind meist etwas voller und rundlicher in der Form, der Lippenschwung ist verbessert, jedoch dezent, mit leicht natürlich ansteigenden Mundwinkeln. Es sollte ein ausgewogenes Größenverhältnis zwischen Ober- und Unterlippe bestehen.

Andere bewährte Methoden zur Verschönerung der Lippen sind die Verwendung von kleinen Lippenimplantaten oder kleiner Goretexfäden die über kleinste Schnitte in die Lippen eingebracht werden können. Eine weitere bewährte Methode ist der Lippenaufbau mit Eigenfett (Fett-Transplantation, Fett-Transfer). Hierbei wird Fett, etwa vom Bauch, abgesaugt und aufbereitet um anschließend mit einer feinen Nadel in die Lippe eingespritzt zu werden.

Beim Aufklärungsgespräch wird genau auf den Patientenwunsch und die Problemzonen eingegangen und diese eruiert. Hier wird auch der Behandlungsplan festgelegt, der individuell auf Wünsche und den zu behandelten Zonen abzielt. Je nach Region und Umfang der Behandlung beginnen die Behandlungskosten bei EUR 400.- Ein genauer Betrag kann aber erst beim Erstgespräch genannt werden, da hier der Behandlungsplan und Umfang der Behandlung festgelegt wird.

Kontakt

  • Praxis – Dr.med.Jörg Dabernig
    Das Haus der Schönheit Kolbermoor
    Friedrich-Ebert-Straße 7
    D-83059 Kolbermoor

  • +49 8031 40 11 704

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag9:00 – 18:00
Samstag9:00 – 18:00

Terminanfrage

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin per Mail oder telefonisch unter +49 8031 40 11 704. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jetzt Termin vereinbaren